Der Weg zum Gruppenpraktikum

Anmeldung über das webformular

Um ein Praktikum für eine Gruppe/Klasse mit uns zu vereinbaren, können Sie sich gleich hier über unser Web-Formular >>> anmelden.

Rückmeldung und Abstimmung

Nachdem Sie Ihre Schülergruppe zum Praktikum angemeldet haben, erhalten Sie eine Rückmeldung von uns.

Anschließend stimmen wir einen Termin für ein persönliches Vorgespräch sowie eine kurze Werkstattführung mit der Schülergruppe ab.

Vorgespräch & Werkstattführung

Ein Vorgespräch dient der Vorbereitung des Gruppenpraktikums.

Die Werkstattführung bietet Ihnen und Ihren Schülern die Möglichkeit den Praktikumsplatz zu besichtigen und bereits die zuständigen Fachkräfte kennen zu lernen.

Ebenfalls können offene Fragen sowie der Praktikumszeitraum geklärt werden. Eine Übersicht über mögliche Praktikumszeiträume finden Sie hier in unserem Praktikumskalender >>>

Das Wichtigste zum Praktikum bei uns finden Sie bereits hier >>>

Dies können Sie bereits zur Vorbereitung in der Schule auf das Praktikum mit Ihren Schülern nutzen.

Vor dem Praktikum

Um das Praktikum umfassend und qualitätsgerecht durchführen zu können, benötigen wir vor Beginn des Praktikums folgende Unterlagen, die Sie gleich hier downloaden können, den Schülerinnen und Schülern aushändigen und bereits zum Vorgespräch ausgefüllt mitbringen:

Einwilligungserklärung

Medikamentenbogen

Ebenso benötigen wir die Namen und Einsatzzeiten aller Betreuungspersonen, die die Schülergruppe während des Praktikums begleiten. Bitte füllen Sie dazu die Datei "Gruppeninfo" >>> aus und senden Sie uns diesen möglichst als Datei zu.

Praktikum

Zu Beginn des Praktikums erhält jeder Schüler eine Vereinbarung sowie ein Namensschild.

Die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Begleitpersonen begleiten das Praktikum intensiv und tauschen sich mit unseren Fachkräften vor Ort zu einzelnen Schülern oder Besonderheiten aus.

Auswertung & Praktikumsbescheinigung

Am Ende des Praktikums findet eine Auswertung statt.

Jeder Schüler erhält von uns eine Praktikumsbescheinigung, in der die Tätigkeiten und Kompetenzen (Stärken/Schwächen) dargestellt werden.

Die Auswertung findet mit der Schülerin/dem Schüler, der zuständigen Fachkraft und einer Lehrerin/einem Lehrer statt. Bei Bedarf werden gemeinsam Eltern und/oder rechtliche Betreuer kontaktiert.